Abschluss Süssbachaufwertung Brugg

 

Als eine der Ersatzmassnahmen für die Südwestumfahrung Brugg wurde der Süssbach aufgewertet. Wesentliche Baumassnahme war das Einbringen einer Kiessohle in das bestehende Betonprofil sowie die initiale Bepflanzung mit Hochstauden.


Die naturnahe Bachsohle bietet wassergebundenen Kleinstlebewesen wie Bachflohkrebsen und Eintagsfliegenlarven einen Lebensraum. Sie bilden die Basis der Nahrungskette in und um Gewässer und sind für Fische und einige Vogelarten von überlebenswichtiger Bedeutung.

 

SKK hat das Projekt erarbeitet und die Ausführung im Auftrag des Kantons Aargau bis zum Abschluss betreut.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Nutzererlebnis, Analysen, personalisierte Inhalte und Logins. Indem Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.