Stadtlandtag 2018


Am Stadtlandtag vom 18. Januar in Bern wurden die von der Jury nominierten zehn Projekte der Stadtlandschau vorgestellt und mit dem Publikum diskutiert.

6 Jahre liegt der letzte Stadtlandtag zurück.

 

So fasst das "Hochparterre" die Tagung zum Thema Landschaft zusammen:
 

" ... ‹Überall Landschaft›: Der Ländergrenzen überschreitende ‹plan paysage› der Agglomération franco-valdo-genevoise, das ‹Zukunftsbild Landschaft› der Region Appenzell-Ausserrhoden-St.-Gallen-Bodensee und der Stadtteil Luzern Süd – sie alle zeigen, dass Landschaft nicht der grüne Rest zwischen Siedlung und Verkehr ist, sondern die Gesamtheit des Territoriums. Alle waren sich einig: Innovative Planung soll administrative und disziplinäre Grenzen überschreiten. Die Verbindlichkeit neuer Planungsinstrumente ist dabei der Knackpunkt. ..."

 

> zum Referenzblatt Zukunftsbild Landschaft