Raumentwicklung

Regionen, Städte und Gemeinden stehen im Zuge der gesetzlichen Vorgaben der Raumplanung vor grossen Herausforderungen. Der Druck auf die Freiräume nimmt dabei als Folge der baulichen Verdichtung bestehender Siedlungsgebiete stetig zu.
 

Im Rahmen interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Städte- und Raumplanern, Architekten, Verkehrsplanern, Denkmalpflegern, Soziologen und Ökonomen erarbeiten wir räumliche Gesamtlösungen. Die Schärfung des Bewusstseins für die Freiraumqualitäten steht für uns dabei im Vordergrund.
 

Wir handeln auf unterschiedlichen Massstabsebenen übergeordneter räumlicher Entwicklungsstrategien, Zentrums-, Gebiets- und Arealentwicklungen aber auch eigenständiger Freiraumplanungen. Die Produkte sind Grundlage der Regionalplanung und kommunalen Nutzungsplanung. Sie dienen weiterhin als Basis zur Vorbereitung, Beurteilung und Umsetzung von Planungsvorhaben im Siedlungsraum.
 

Räumliche Strategien in Siedlungs- und Landschaftsräumen zeigen Entwicklungspotentiale auf. Sie verdeutlichen, wie im Sinn eines freiraumbasierten Städtebaus sowie einer landschaftsbasierten Raumplanung Qualitäten zusammenhängend entwickelt und gezielter genutzt werden können.
 

Ansprechpartner
Nico Lehmann            Raphael Aeberhard

Nico Lehmann
dipl. Geograf FSU
Mail

 

Raphael Aeberhard 
MAS Raumplanung ETH, MSc Urbanistik
BSc FHO in Landschaftsarchitektur BSLA
Mail
 

STEK Uster

2017–2019 Stadtentwicklungskonzept, Mitwirkungsverfahren, Zentrumsentwicklung und Teilkonzepte, Landschaftsziele und Zukunftsbild

In Zusammenarbeit mit yellow z und zimraum

Stadtraum und Natur, Uster

> zum Download Stadtentwicklungskonzept Uster

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Nutzererlebnis, Analysen, personalisierte Inhalte und Logins. Indem Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.